Unternehmen der Zukunft: Mit Datenbrille mehr Einblick gewinnen

Die Brille aufsetzen und in eine andere Welt eintauchen, virtuelle Objekte im Raum bewegen und dabei digitale Informationen im Sichtfeld haben.

Was wie Science Fiction klingt, könnte bald schon in Ihrem Unternehmen zum Alltag gehören. Augmented Reality bietet Unternehmen innovative Möglichkeiten. Vereinfachen Sie Prozesse und ermöglichen Sie Ihren Kunden auf eine neue Art und Weise mit Ihnen zu kommunizieren. Holen Sie Kunden in Ihre Unternehmenswelt – machen Sie Prozesse erlebbar und Produkte greifbar.

Was ist Augmented und Virtual Reality?

Augmented Reality erweitert Ihre realistische Wahrnehmung durch computergenerierte Zusatzinformationen, wie Bilder, Videos und 3D Modelle. Sie tauchen direkt in Ihrem Sichtfeld auf und können Prozesse optimal veranschaulichen oder Sachverhalte um zusätzliche Informationen erweitern. Erste Anwendungsbereiche für AR kamen in der Logistikbranche zum Tragen. Sie vereinfachte die Arbeit von Logistikangestellten in großen Auslieferzentren. Über die Datenbrille bekommt der Mitarbeiter den Standort und die Anzahl der Pakete angezeigt und bereitet sie für die Auslieferung vor.

Mit Hilfe von Virtual Reality ermöglichen Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern direkt in eine computergenerierte dreidimensionale Welt einzutauchen. Über eine Brille können Ihre Interessenten in Echtzeit mit der virtuellen Welt interagieren. Durch unterschiedliche Sinneseindrücke bekommt Ihr Kunde das Gefühl vermittelt, sich tatsächlich in dieser Welt zu bewegen. Dies kann auch für Mitarbeiterschulungen sinnvoll sein. Piloten beispielsweise lernen in einem Flugsimulator, wie sie ein Flugzeug steuern. Dabei muss der Simulator möglichst realistisch sein, um eine gute Ausbildung zu gewährleisten.

Augmented Reality
Virtual Reality

Wie setzten Sie Augmented Reality sinnvoll ein?

Je nach Anwendungsbereich können Sie Augmented Reality via Datenbrille oder über eine App für Ihr Smartphone oder Tablet nutzen. Eine Datenbrille bringt besondere Vorteile, wenn Ihre Mitarbeiter bei Arbeitsschritten beide Hände benötigen, wie beispielsweise bei unserem Lagermitarbeiter.

Für AR-Anwendung per Smartphone oder Tablet benötigen Sie nur Ihre herkömmlichen Geräte. Die AR-Technologie wird einfach über eine App genutzt. Dank Touch-Technologie sind Ihre Kunden oder Mitarbeiter in der Lage, mit dem Inhalt zu interagieren. Ein 3D Modell eines Produkts lässt sich beispielsweise so anschaulich drehen oder zoomen.

Ein dritter Anwendungsbereich ist die stationäre Realisierung. Ein schönes Beispiel hierfür bietet die Bernauer Straße in Berlin. Mit der „The Berlin Wall“- App von Timetraveler lassen sich historische Ereignisse direkt an der Mauer virtuell erleben. Sie gehen dafür einfach an der Mauer spazieren und via App bekommen Sie die die historischen Situationen auf Ihrem Smartphone oder Tablet dargestellt.

Welche Vorteile bringt Augmented Reality?

Produkte werden immer komplexer, Arbeitsgebiete umfangreicher und Kunden anspruchsvoller – die Anforderungen an Mensch und Technik steigen. Mit der AR-Technologie lassen sich viele Prozesse vereinfachen und automatisieren.

Für Konsumenten als auch für Industrie und Handel entstehen echte Mehrwerte, da relevante Informationen passend zu Inhalten und Prozessen dargestellt werden.

Besseres Verständnis

Augmented Reality
  • Erläuterung von komplexen Funktionen
  • Arbeitsabläufe vereinfachen
  • Fehlerrisiko verringern

Produktpräsentation

Augmented Reality
  • Besonderheiten des Produkts auf einen Blick
  • Interaktionsmöglichkeit
  • Unterstützung der Kaufentscheidung

Anwendungsgebiete

In der Produktion kann AR zur Visualisierung komplexer Arbeiten genutzt werden. Einzelne Arbeitsschritte werden dem Mitarbeiter anschaulich mit Hilfe von Animationen angezeigt. Es werden weniger Fehler gemacht, Arbeitsschritte lassen sich schneller erlernen und die Produktivität wird gesteigert.

In der Produktion kann AR zur Visualisierung komplexer Arbeiten genutzt werden. Einzelne Arbeitsschritte werden dem Mitarbeiter anschaulich mit Hilfe von Animationen angezeigt. Es werden weniger Fehler gemacht, Arbeitsschritte lassen sich schneller erlernen und die Produktivität wird gesteigert.

Der Vertrieb bekommt durch AR ganz neue Möglichkeiten der Produktpräsentation. Der Vertriebsmitarbeiter hat die komplette Produktpalette zur Hand und kann Sie dem Kunden bequem auf dem Tablet zeigen. Ihre Kunden können mit dem Produkt interagieren und währenddessen einer automatisierten Produktbeschreibung lauschen – so werden Produkte erlebbar und schwere Produktkataloge gehören der Vergangenheit an.

Ein Eye-Catcher auf dem Messestand – mit AR können Produkte und Produktionsvorgänge auf innovative Weise vorgestellt werden. Der Messeauftritt wird durch Interaktion zu einem Messeerlebnis, das den Besuchern in Erinnerung bleiben wird. Sie können Informationen zum Produkt erhalten, oder es virtuell auseinander bauen und das Innenleben bestaunen.

Eine AR-App auf dem Tablet kann als persönlicher Assistent bei neuen Mitarbeitern eingesetzt werden. Gerade in der Anfangszeit kann diese App helfen, sich mit den neuen Arbeitsschritten vertraut zu machen und Arbeitsprozesse zu erlernen. Darüber hinaus können Informationen, wie Betriebshandbücher oder interne Dokumente schnell und von unterwegs aufgerufen werden.

In der Logistik ist es schwierig den Überblick zu behalten. AR kann dem Mitarbeiter schnell alle wichtigen Informationen zu einem Paket liefern und somit Prozesse vereinfachen. Standort und Anzahl der Pakete lassen sich mit dem Auftrag anzeigen. Zudem kann geprüft werden, ob eine Sendung vollständig ist und ob sie irgendwelche Schäden aufweist. Diese Daten können automatisch erfasst, ausgewertet und weiter gegeben werden.

Verlage haben Schwierigkeiten in der digitalen Welt zu bestehen. Dank AR-Technologie können auch über Printmedien digitale Inhalte verknüpft werden. Beispielsweise über Bilder in einem Kochbuch. Das Bild ist mit den sogenannten Markern versehen, über die die Rezepte gescannt und in den Speicher der App übertragen werden können. Die App liefert dann beispielsweise Funktionen zur Erstellung einer Einkaufsliste, Kalender-Einträge für Verabredungen, Social Sharing der Rezepte und eine Supermarkt-Suche.

Auch für die Touristikbranche oder für das Stadtmarketing bietet AR moderne Vorteile. Ein gutes Beispiel dafür ist die „Bernauer Straße“ in Berlin. Mit der The Berlin Wall“- App von Timetraveler wird ein Stück Stadtgeschichte via App über Smartphone oder Tablet in Bildern und Filmen gezeigt und durch zusätzliche Informationen ergänzt. Direkt an den historischen Schauplätzen wird Geschichte erlebbar. Auch für Museen bietet AR eine ausgezeichnete Möglichkeit Exponate multimedial vorzustellen und Hintergrundwissen spannend zu vermitteln.

Success Story: Augmented Reality bei Optibelt

Optibelt AR Hanover Messe

Wir haben eine Augmented Reality App für das Traditionsunternehmen OPTIBELT entwickelt.  Diese lässt den OPTIBELT Messetisch durch virtuelle Inhalte aufleben und ist ein echtes Highlight auf jeder Messe.